Gedenken
&
Erinnern

Über das Projekt „DGIM – Gedenken und Erinnern“

Der Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) hat 2011 die Historiker Professor Dr. Hans-Georg Hofer und Privatdozent Dr. Ralf Forsbach (beide Universität Münster) damit betraut, die Geschichte der Fachgesellschaft zu erforschen.

Ziel war es, nicht nur die Rolle der DGIM und ihrer Mitglieder während der NS-Zeit, sondern auch Hauptlinien der Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und der fachgesellschaftlichen Entwicklung nach 1945 zu untersuchen. Das Vorhaben galt von Anfang an als schwierig, weil die DGIM über kein eigenes Archiv verfügt und nur wenige historische Unterlagen in der Geschäftsstelle erhalten geblieben sind. Öffentliche und private Archive im In- und Ausland mussten diese Lücke schließen.

Bald konnten Ergebnisse präsentiert werden. Anlässlich der 121. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) wurde im April 2015 durch den Präsidenten des Zentralrates der Juden, dem Internisten Dr. Josef Schuster, in Mannheim eine Ausstellung eröffnet: „Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin in der NS-Zeit“. Ein Katalog, der Verfolgung, Verbrechen und Opposition thematisierte, begleitete die Ausstellung.

Im März 2018 wurde dann eine umfassende wissenschaftliche Studie vorgelegt: „Internisten in Diktatur und junger Demokratie. Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin 1933-1970“.

Die teilweise erschreckenden Ergebnisse der Forschungen führten zu dem Entschluss des Vorstands der DGIM, im Internet ein wissenschaftlich fundiertes Gedenken zu ermöglichen. In die Emigration Gezwungene, von Verfolgung, Terror und Medizinverbrechen Betroffene sollen hier vorgestellt werden. Das flexible Medium Internet ermöglicht es, auch dank der Mitteilungen von Nutzerinnen und Nutzern erlangte neue Erkenntnisse zügig zu veröffentlichen.

Neben dem Gedenken steht der Blick auf diejenigen, die für Leid, Unrecht und Verbrechen Verantwortung trugen. Die Täterbiographien werden nicht verschwiegen.

Wir verwenden Cookies auf Ihrem Browser, um die Funktionalität unserer Webseite zu optimieren und den Besuchern personalisierte Werbung anbieten zu können. Bitte bestätigen Sie die Auswahl der Cookies um direkt zu der Webseite zu gelangen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz. Dort können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

Infos
Infos
Mehr Info